Webseite selber machen

Deine eigene Webseite erstellen

Wie du als Selbständiger zu deiner eigenen Webseite kommst und was zu dir passt

Aktuell gibt es über 1,8 Milliarden Webseiten. 2016 waren es „nur“ ca. 1 Mrd. D.h. die Zahl steigt enorm an und das zeigt wie viele Menschen sich online präsentieren und wieviel online nach dem Passenden suchen.
Egal ob du Selbständiger, Blogger oder Unternehmer mit zahlreichen Mitarbeitern bist.
Eine eigene Webseite ist heutzutage Usus. Egal ob als Handwerker eine kleine Visitenkarte oder als Online-Händler eine komplexe Online-Präsenz mit Shop und PiPaPo. Online ist jeder und sollte es auch sein.
Wie du dich online präsentierst, hängt stark von deinen Zielen und von deinem Produkt ab.

Wenn du nun eine einfache Webseite willst, die zum einen schick aussieht und die du zum anderen im Optimalfall selbst bearbeiten und Inhalte ergänzen kannst.


Eine eigene Webseite erstellen ist kein Hexenwerk mehr


Du bist am Start deiner Selbständigkeit und willst so schnell wie möglich loslegen. Du ​willst  nun eine eigene Webseite und eine passende Email-Adresse.
Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Im ersten Step überlegst du dir, wie deine „Domäne“ heißen soll. Also z.B. „immobilien-meier.de“ oder „fussballcamp-superstar.eu“.
Du solltest darauf achten, dass die Domain ​aussagekräftig ist. Also nicht zu kompliziert, lang oder unspezifisch. ​

2. Wenn du ​nun einige Ideen für deine Wunschdomain hast, dann kannst du nun prüfen, ob die Domain überhaupt noch verfügbar ist. Vielleicht hatte ja bereits vor dir jemand die gleiche Idee.​
Ob deine Wunschdomain ​noch frei ist, kannst du direkt bei den sogenannten Hosting-Anbietern prüfen.

Der ​passende Anbieter

Für einfache und schicke Webseites ohne viel SchnickSchnack empfehle ich dir Jimdo​. Jimdo ist ein deutscher Anbieter, bei dem du sehr einfach und schnell deine eigene Webseite erstellen kannst.
Hier gehts zu Jimdo
​Ein weiterer guter Anbieter ist Wix. Wix ist einer der größten Anbieter von Website-Baukästen und hat weltweit 89 Millionnen Kunden. ​Aktuell ist die DSGVO-Umsetzung noch nicht 100% abgeschlossen aber das wird sicherlich kommen, da auch viele deutsche Selbständige darauf setzen.
Hier gehts ​​zu Wix
​Sowohl Jimdo als auch Wix sind speziell für Existenzgründer, Selbständige und kleine Unternehmen, die schnell und einfach ihre eigene Webseite erstellen wollen.

​Kostenlose Testphase nutzen


3. Nachdem du geprüft hast, ob deine Wunschdomain noch frei ist, kannst du dich anmelden und deinen Account erstellen. Mit einen kostenlosen 30-Tage Probe-Account kannst du das Ganze kostenlos testen.

3. ​Um dir den Start so einfach wie möglich zu machen, kannst du sehr einfach ein Design aus diversen Vorschlägen auswählen. ​Innerhalb von wenigen Minuten hast du somit einen ​ersten Entwurf deiner neuen Webseite.

4. Nun kannst du ​noch deine Inhalte und Bilder hinterlegen. Hierbei sind natürlich der Kreativität und den Empfehlungen keine Grenzen gesetzt.​
Beachte aber, dass du wichtige rechtliche Dinge zu
Du kannst natürlich jederzeit weitere Änderungen vornehmen und ergänzen.
Sobald du dann auf „Veröffentlichen“ klickst, ist deine neue Webseite „online“ und Besucher finden dich und deine Angebote.


​Das musst du beim Erstellen deiner Webseite unbedingt beachten

  • Impressum
    Du brauchst ein Impressum – wenn du deine Webseite geschäftlich nutzt bzw wirtschaftliche Interessen verfolgst, dann ist das Impressum PFLICHT
    Keine Panik..Hier gibts den kostenlosen Impressums-Generator von e-recht24.de

  • Datenschutz-Erklärung
    Ebenfalls ein MustHave für deine Webseite. Und spätestens mit der DSGVO in aller Munde. Auch hier habe ich dir einen Link zum kostenlosen Generator
    https://www.wbs-law.de/it-recht/datenschutzrecht/datenschutzerklaerung-generator/

  • ​Schicke Bilder
    Eine Webseite wird erst mit Bilder lebendig schick. Du darfst natürlich aber auch nicht beliebig Bilder aus dem WWW zusammenkopieren und auf deine Seite packen. Das kann teuer werden.
    Es gibt Bilddatenbanken, die viele tolle Bilder kostenlos zur Verfügung stellen. Schau dich mal hier auf https://www.pexels.com/de/ um. Das ist komplett gratis und nutze ich selbst. Die Auswahl ist wirklich gut und groß. Du kannst du Bilder für alle legalen Zwecke nutzen.
    Falls du hier nicht fündig werden solltest, dann gibt es natürlich die großen Bilderpools von https://de.fotolia.com oder https://pixabay.com/de

  • Für wen und warum​
    Überleg dir für wen und mit welchem Ziel du deine Webseite erstellst. Wahrscheinlich nicht für dich als Tagebuch, sondern für deine Leser, Interessenten, Kunden, Abonnenten. Also für deine Zielgruppe …. D.h. du musst dich in deine Zielgruppe hineinversetzen (können) und die Inhalte so aufbauen, damit es deine ZIELGRUPPE anspricht und versteht.
    Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler

Zur Webseite noch eine passende Email-Adresse erstellen

4. Zur neuen Webseite brauchst du natürlich eine passende Email-Adresse inkl. professioneller Funktionen.Diese kannst du entweder ebenfalls direkt bei Jimdo anlegen.

Jimdo berechnet hier 12€ pro Jahr und Email-Adresse Oder falls du mehr als nur eine einfache Email-Adresse willst. Einen Email-Account mit dem du neben Emails auch deinen Kalender mit Terminen und deine Kontakte ablegen kannst. Und auf Rechner, Smartphone und Tablet damit arbeiten kannst.
Dann kannst du Office 365 von Microsoft nutzen. Das ist deutlich leistungsfähiger und komfortabler als das einfache Postfach von Jimdo oder anderen Anbietern. Microsoft bietet es derzeit für 42€ pro Jahr an.

Office 365 ist Marktführer

Office 365 bzw Exchange Online ist übrigens weltweit Marktführer und absolut empfehlenswert. Es wird sowohl von den ​Großen ​als auch von den ganz Kleine und modernen StartUps weltweit genutzt.

Derzeit ca. 80 Millionen Kunden sprechen für sich. Was sicherlich auch am unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis liegt. Ich selbst nutze selbst Office 365, bin begeistert und daher diese klare Empfehlung.




Deine eigene Webseite erstellen

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.